Gedenkminute: 23. April – Welttag des Buches

Standard

Liebe Lesefreunde,

jedes Jahr am 23. April wird der Welttag des Buches überall in der Welt gefeiert!
Laut Wikipedia hatte die UNESCO 1995 den Feiertag den Büchern, dem Lesen und den Autoren gewidmet.
In Katalanien werden seit langem an diesem Tag, dem St.-Georgs-Tag, Rosen und Bücher verschenkt.

Anlässlich des Welttages des Buches habe ich ein paar Fragen zu Euren Lieblingsbüchern.
Die Antworten könnt Ihr gern im Kommentar posten:

Hast Du ein Lieblingsbuch und wenn ja, welches?
Hat Dir mal ein Buch das Leben gerettet oder einen Ausweg gezeigt?
Oder hat Dich eines die große Liebe finden lassen?

Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr an meinen drei kleinen Umfragen teilnehmen.
Die Auswertung (ohne Nennung von Namen selbstverständlich!) erfolgt hier in einigen Tagen.
Viel Spaß!

Advertisements

»

  1. Meine eigentlichen absoluten Kindheitshelden waren zunächst alle Märchen. Als ich dann selber Bücher lesen konnte „Igraine ohne Furcht“ von Cornelia Funke und „Cora die Korsarin“ von Kemal Kurt und später natürlich „Die Wilden Hühner“ (auch von Funke)!

  2. Pingback: Gedenkminute: Welttag des Buches am 23. April – World Book and Copyright Day | andreamaluga

  3. Pingback: Gedenkminute: Welttag des Buches (World Book and Copyright Day) am 23. April | andreamaluga

  4. Pingback: Blogger schenken Lesefreude zum Welttag des Buches 2016 | andreamaluga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s