Gedenkminute & Berliner Stadtgang: 100 Jahre Hollywood in Weißensee

Standard

(c) andrea maluga

(c) andrea maluga

Whitewater / Weißensee? Who or where is it? That’s a district or residential suburb in Berlin, Germany. At the begin of 20th century there was a great time of motion-picture theaters here and was named „Little Hollywood“. Nearly at each corner there was a cinema in Weißensee. In 1913 founded the Vitascope Company a film-studio. Many famous movies was created here, for example „The cabinet of dr. Caligari„. Prominent actors like Lil Dagover, Marlene Dietrich or Conrad Veidt performed here. Now one of the central places of this district is named „Caligari Place“.

Weißensee? Wo ist das denn, wird sich mancher Nicht-Berliner fragen. Aber auch für Alteingesessene ist dieser Stadtteil, der mit Pankow und Prenzlauer Berg, den beiden weitaus bekannteren Orten, einen gemeinsamen Bezirk bildet, keine gewöhnliche Adresse.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts befand sich Weißensee noch nicht in Berlin, sondern j.w.d. – also „janz weit draußen“. Man fuhr am Wochenende ganz in Familie, mit Kind und Kegel an den Weißen See, ruderte mit dem Boot, verlustierte sich am „Schloss“ und picknickte ausgiebig. Mehr dazu später an anderer Stelle.

Aber Weißensee war nicht nur Ausflugsziel, sondern auch Filmstadt, daher die Anspielung auf Klein-Hollywood. Die Deutsche Vitascope Gesellschaft zog 1913 in die Liebermannstraße und bewirkte den Aufstieg der Filmindustrie in dieser Gegend. Zahlreiche berühmte Filme entstanden hier, zum Beispiel“Das Cabinet des Dr. Caligari„. prominente Schauspieler wie Lil Dagover, Marlene Dietrich oder Conrad Veidt drehten an diesem Ort Filme. Folglich gab es eine große Zahl an Kinos, die an fast jeder Ecke zu finden waren.

In Erinnerung an diese glorreiche Zeit des Films heißt seit 2002 der Platz an der sogenannten „Spitze“, an der Prenzlauer Berg, Pankow und Weißensee zusammentreffen „Caligariplatz“. Die benachbarte „Brotfabrik„, ein interessantes und sehenswertes Kunst- und Kulturzentrum, erinnert mit einer Daueraustellung  an die einstige Kinostadt Weißensee.

Advertisements

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s