Neues Experiment: Die Lesebühne und ich am 23. März 2015

Standard

Lesebühne sonochnieFoto: Lesebühne So noch nie

My first reading this year in a wonderful Open-mike-Session Lesebühne „So noch nie“. Cross your fingers, please 😉

Schon vor zwei Jahren, anlässlich einer sehr schönen Lesung, wurde ich von einem freundlichen Herrn angesprochen, ob ich nicht einmal die Lesebühne des Zimmer 16 in Berlin-Pankow beehren möchte. Da rutschte mir vor Schreck das Herz in die Hose, und aus der netten Einladung wurde nichts. Nun aber hat mich eine Kollegin wieder auf die Idee mit der Lesebühne gebracht und ehe ich anfangen konnte mich zu fürchten, hatte ich eine neuerliche Einladung.

Somit ist es spruchreif, ich werde mich dem Publikum stellen:

Am Montag, den 23. März 2015, 20 Uhr,

Florastraße 15, 13187 Berlin

beginnt das Programm der 84. Lesebühne „So noch nie“, in dessen Verlauf ich auch zu Wort kommen werde.

Kommt in Scharen oder haltet mir die Daumen!

 

Advertisements

»

    • Dankeschön! Hat geholfen 😉 Es war ein vierstündiger Marathon mit interessanten Beiträgen. Für einen Montag aber ganz schön anstrengend… Aber ich will mich nicht beklagen ❤

  1. Dein Beitrag war zusammen mit dem Beitrag von Angela Bernhardt der Beste. Schade nur, dass Dein Beitrag der Vorletzte war. Ich finde es schon seltsam, dass zuerst die Mitglieder der Lesebühne lesen und Gäste erst am Ende kommen. War sehr durchwachsen mit telweise ziemlich seltsamen Beiträgen. Dein Beitrag hat aber fürs Warten entschädigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s