Review / Nachlese: Mein Beitrag zur 84. Lesebühne „So noch nie“

Standard

Lesebühne sonochnie März 2015Text und Foto: Lesebühne So noch nie

Auszug aus der Rezension der 84. „Lesebühne So noch nie“, an der ich teilgenommen habe:

Open mike’s review: „Andrea read „Sommerfrische (Summer resort)“, a wonderful post bellum freeze image with a blue finish.“ (Thank you 😉 )

Die Stunde rückte gegen Mitternacht, da las Andrea (deren wunderschöne Blume im Haar man auf dem Foto gar nicht sieht) etwas über die Sommerfrische in Rüdnitz bei Bernau, aufgerissene Nachkriegsruinen, in denen die Menschen lebten als wären sie ein Theaterstück, den Besuch des zwölfjährigen Micha bei der Oma im brandenburgischen, Hutbänder mit Namen von Kriegsschiffen darauf, Zündplätzchen aus Kaiserzeiten, die man auf die Straßenbahnschienen legte und den Kinomann in Rüdnitz, der mit seinen schweren Rollen in den Gemeindesaal die Welt brachte. Geschirr im Spülstein. Alljährliche Fahrt nach Bernau – mit der Dampflok – Besuch im Spielwarenladen … und dann ein Tag im August, als die Ferien bei der Oma abrupt unterbrochen wurden, die Kinder zurück in den Wedding mussten. Und Micha hat seine Oma nie wiedergesehen.
Es war ein wunderschönes Zeitgemälde. Mit einem traurigen Ende. Aber die Mauer stand nicht vierzig Jahre, wie sie sagte im Nachgang in der Diskussion. Es waren “nur” achtundzwanzig. Ein Drittel Leben.

PS: Ich glaube, die Zahlenverwirrtheit war der nächtlichen Stunde geschuldet. Gefühlt stand die Mauer sowieso 100 Jahre ;-( Andrea M.

PPS: Danke für das Kompliment!

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Pingback: Aller guten Dinge sind drei: Zu Gast auf der Lesebühne SoNochNie am 23. Januar 2017 | andreamaluga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s