Archiv der Kategorie: Meine Geschichten

Lesung im Café Genüsslich am 14. November 2019 – Nachlese

Standard

IMG_4283

„Alles Berlin – Geschichten von Liebe, Tod und Handwerker Hannes“

Was für ein schöner Abend 😊📚👍
Lieben Dank an meine Gäste, die den Weg aus Neukölln, Kreuzberg, Henningsdorf, Prenzlauer Berg und Niederschönhausen nach Pankow fanden 😍📚🍀 und sich mit Handwerker Hannes amüsieren ließen und auch Sinn für meine nachdenklichen Geschichten hatten. Euer Beifall wärmt mein Herz.

(In der Hand halte ich übrigens die Anthologie „Fremd“, die im Rahmen der Schreibgruppe entstanden ist und die zwei Kurzgeschichten von mir enthält. Kann man kaufen 😉 )
Vielen Dank auch an das Kaffeehaus Genüsslich für die Einladung. Gerne wieder 💛

 

 

 

Lesung am 14.11.2019 im „Genüsslich“

Standard

Plakat Lesung im Genüsslich-14.11.2019Dieses hübsche Plakat will ich niemandem vorenthalten 😉 Extra mit schniekem Autorinnenbild von Foto-Trabert Berlin.

Kommt also alle schön geföhnt am 14. November ab 19:30 Uhr ins Kulturcafé „Genüsslich“  in die Flora-, Ecke Heynstraße! Das ist ein paar Gehminuten vom S-Bahnhof Pankow entfernt und bietet neben Imbiss und Getränken meine besten Kurzgeschichten zum Thema „Alles Berlin – Von Liebe, Tod und Handwerker Hannes“. Ich freue mich ❤

 

 

Schreibwerkstatt Wunderkammer November 2019 im Naturkundesmuseum zu Berlin

Standard

IMG_0035

Für alle, die sich schon immer gewünscht haben, an einem Schreibkurs teilzunehmen, bietet sich DIE Gelegenheit. Und zwar in den wunderbaren Räumlichkeiten des altehrwürdigen Naturkundemuseums zu Berlin! Kurz und knapp – vier Termine im November 2019, mit mir als Kursleiterin.
Voraussichtlich besuchen wir die Genomeditierung. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf Euch ❤
Hier die Einzelheiten und die Einladung:
dienstags / 05.11.2019 / 12.11.2019 / 19.11. 2019 / 26.11.2019
jeweils 16:00 bis 18:00

Eine Entdeckungsreise mit Führung hinter die Kulissen des Museums und literarischen Schreibübungen.

Zu welchen Geschichten regen die Objekte einer naturkundlichen Sammlung an? Welchen besonderen Blick entwickeln Sie? Im Verlaufe des Kurses lernen Sie eine Sammlung oder ein Forschungsprojekt aus dem Museum für Naturkunde kennen und schreiben darüber. Gemeinsam mit der Schreibtrainerin bringen Sie ihre Miniaturen zum Leuchten. Auf Wunsch finden ausgewählte Texte Eingang in eine Publikation und in die Räume des Experimentierfeldes für Partizipation und Offene Wissenschaft im Museum für Naturkunde.

Dozentin: Andrea Maluga, Schreibtrainerin und Autorin

 

Kurs mit 4 Terminen ab 5. November, dienstags von 16:00 bis 18:00 Uhr im Museum für Naturkunde. Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.

Termin 1 (5. November): Blick hinter die Kulissen des Museums und Einführung

Termin 2 (12. November): Schreibübungen und Ideen

Termin 3 (19. November): Bearbeitung der Texte, Lesen der Texte

Termin 4 (26. November): Besprechung und Auswahl von Texten

 

Kosten: 40€/30€ ermäßigt für alle vier Termine (inklusive Eintritt ins Museum)

Anmeldung unter: beteiligen@mfn.berlin

 

Cécile Belmont – Einladung zu Letter am Steinplatz 2019

Standard

Einladung_Letter am Steinplatz (v8)_Seite_1Herzlich willkommen zum Kunstprojekt „Letter am Steinplatz“!

Der Steinplatz nahe dem Bahnhof Zoologischer Garten Berlin wurde umgestaltet und erwartet viele neue und alte Besucher. Die französische Künstlerin Cécile Belmont hat es sich zur Aufgabe gemacht, bis zum 30. Oktober 2019 die Besucher einzubinden in die „Besitznahme“: Buchstaben und Wörter zu bauen oder als Zaungast dabei zu sein. Gesucht werden Geschichten, Erfahrungen und Eindrücke rund um den Steinplatz.

Die Kinder und Jugendlichen der ZeilenZauber-Schreibwerkstatt haben eine exklusive Verabredung mit der Künstlerin Cécile Belmont und werden sogar handwerklich-künstlerisch tätig, aber psst, das ist noch obergeheim und wird erst im Nachhinein berichtet.

 

Schönste Sommerferien ;-) Happy Holidays!

Standard

Bürgerparksspatz

Gute Reise oder schönen Urlaub auf Balkonien! Hauptsache, immer ein gutes Buch dabei ❤

ZeilenZauber-Preisverleihung am 6. Juni 2019

Standard

ZZPreise 2019Herbei, herbei, liebe Leute, die Feierliche Preisverleihung des 6. ZeilenZauber-Schreibwettbewerbs findet am 6. Juni ab 15 Uhr in der Aula des Rosa-Luxemburg-Gymnasiums Berlin-Pankow, Kissingenstraße, statt. Es gibt wie immer tolle Musik und gute Texte für die Ohren, Freudentränen für die Seele und allerlei ZeilenZauberhaftes zum Mitnehmen nach Hause.

Dank unserer vielen Sponsoren,

Buchdisko, Buchsegler, Pankebuch, Thalia Rathauscenter, Florentine, Zweite Liebe, Markasit sowie Sachspenden der Familien begeisterter ZeilenZauberer ❤

können wir sehr viele Preise an die Kinder und Jugendlichen verteilen, jeder dritte Teilnehmer und jede dritte Teilnehmerin bekommt neben der Urkunde ein Geschenk. In diesem Jahr wurden viele Beiträge zum Thema „Freiheit“, Gedichte, Geschichten und Comics, eingesandt. Insgesamt haben sich bundesweit Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren aus 16 Schulen beteiligt, unsere Gäste kommen aus ganz Berlin, aus der Hansestadt Rostock in Mecklenburg, aus Wolfenbüttel / Niedersachsen und Chemnitz / Sachsen!

Vielen Dank an alle Helfer, Lehrer, Eltern und Jurykinder, die das Zustandekommen des ZeilenZauberschreibwettbewerbs unterstützen. Es lebe das Ehrenamt!

Sprachwoche 2019 – Lesung der Autorengruppe ForumWort

Standard

Plakat Lesung ForumWort Sprachwoche Mai 2019IMG_2256

img_2242.jpg

Eine aufregende Lesewoche liegt hinter mir. Beginnend mit der Langen Buchnacht in der Oranienstraße, an der ich auf freundliche Einladung des Autorenforums Berlin teilgenommen habe, und mündend in die beiden Premierenlesungen der Autorengruppe ForumWort.

Aber nochmal von vorn: Vor gut einem Jahr fand sich ein wackeres Autorenkollektiv aus ganz Berlin und Niedersachsen 😉 zusammen, um fortan nicht nur über Schreibkummer zu parlieren und gemeinsam die Erfolge zu feiern, sondern um Kurzgeschichten für eine Anthologie zum Thema „Fremd“ zu schreiben. Und weil einmal keinmal ist, wurde (von wem auch immer 😉 ) beschlossen, dass jeder Autor und jede Autorin nicht nur eine Kurzgeschichte entwerfen sollte, sondern jeweils noch eine weitere Perspektive zu seinem oder ihrem Text. So sind knapp 30 Texte entstanden und der glückliche Umstand, dass uns die Sprachwoche 2019 unter ihre Fittiche genommen hat, veranlasste uns zu den Premierenlesungen im ORI Neukölln und eine weitere in der Rostlaube der Freien Universität Berlin.

Vielen Dank an alle Mitwirkende.

Unsere Anthologie wollen wir im Verlauf des Jahres herausbringen – bleibt gespannt!

Lange Buchnacht 18. Mai 2019 in der Oranienstraße

Standard

Lange Buchnacht 2019 OranienstraßeDer Mai hat es lesetechnisch für mich erfreulicherweise in sich. Nach dem erfolgreichen Auftakt am 8. Mai auf der neu gegründeten Lesebühne „Rühmchen“ des Verlags Periplaneta Berlin, geht es nun noch berühmter weiter, um im Bild zu bleiben.

Auf freundliche Einladung des Autorenforums Berlin nehme ich an der 21. Langen Buchnacht in der Kreuzberger Oranienstraße teil und freue mich schon sehr, Euch mit einem Text zum Thema „Wir müssten eigentlich längst nach Hause“ zu fesseln. Und das alles bei Vollmond und mediterranem Flair, wenn das Wetter mitspielt. Auf zu Schmitz Katze! Dort, wie in der gesamten Oranienstraße, findet Ihr die allerlängste Buchmeile des Universums und alle möglichen und unmöglichen Geschichten dazu. See you 😉

6. Schreibwettbewerb ZeilenZauber 2019 – Mitmachbedingungen

Standard

Schreibwettbewerb-handzettel 2019_NEUDa ist sie wieder, heiß ersehnt und schon nachgefragt: Die Einladung zum ZeilenZauber-Schreibwettbewerb, der in diesem Jahr schon zum sechsten Mal stattfindet!

Bis zum 1. Mai 2019 erwarten die Kinder- und Jungendjury sowie die Erwachsenenjury und ich Eure Geschichten, Gedichte und Comics zum Thema „Freiheit“. Lasst Euch dazu inspirieren von den Gedanken der Jurymitglieder der ZeilenZauber-Schreibwerkstatt und lasst Eurer Phantasie freien Lauf. Fragt Eure Freunde, Eltern und Großeltern und natürlich Euch selbst, was Freiheit bedeuten kann und teilt es uns mit. Die Geschichten dürfen höchsten 1.500 Wörter haben (ca. 3 Seiten), Comics höchstens vier Seiten.

Wie immer biete ich begleitende Workshops für Schulklassen oder Gruppen an, wir erarbeiten gemeinsam das Thema „Freiheit“ und legen einfach mit dem Schreiben los. Ich stehe zwei Stunden als Expertin zur Verfügung  und gebe Hinweise. Und schwupps – schon seid Ihr dabei beim ZeilenZauber-Schreibwettbewerb, an dem sicher wieder zwischen 100 und 150 Kinder und Jugendliche bundesweit und aus Österreich teilnehmen werden. Meldet Euch und Eure Klasse sehr gerne an unter andrea.maluga (et) alice-dsl.net

Ich habe schon die Lieblingsläden abgeklappert und die Einzelhändler werden wieder wie jedes Jahr sehr spendabel sein und viele Preise für die Teilnehmer des ZeilenZauber-Schreibwettbewerbs zur Verfügung stellen. Leider ist kein Versand der Preise mehr möglich, ich versuche aber auf jeden Fall, sie Euch zukommen zu lassen. (Im März bin ich auf der Leipziger Buchmesse und spiele dort ZeilenZauberfee und bringe die restlichen Gewinne vom Vorjahr an die Preisträger… 😉 )

Wir freuen uns schon sehr auf Eure Geschichten, Gedichte und Comics!

Lesefestival LeseZeit Berlin am 9. März 2019

Standard

 

LESEzeit 2019_A4-Plakat fürs blogNach dem furiosen Berlinale-Besuch der Teilnehmer meiner ZeilenZauber-Schreibwerkstatt und dem Schreiben der Film-Rezensionen, steht  ein weiterer Höhepunkt ins Haus: die Einladung für uns zur LeseZeit Niederschönhausen am 9. März 2019.

Bisher beschränken sich unsere Lese-Erfahrungen auf die jährlichen Preisverleihung -hier der Bericht von 2018 zum ZeilenZauber-Schreibwettbewerb und auf die kleine Lesung zum Bundesweiten Vorlesetag, aber ich bin mir sicher, dass wir trotzdem gut gewappnet sind.

Das Lesefest findet den ganzen Tag über statt. Wir werden uns den vor uns stattfindenen Block anhören, um uns einzufinden und mit dem Ort „warm“ zu werden. Für unseren Auftritt von 17 bis 18 Uhr können gerne Eltern, Oma, Onkel, Cousins, große Schwester, Nachbarn, Mitschüler und willige, zufällig vorbeikommende Passanten mitgebracht werden. Und natürlich die lieben Blogleser 😉

Lesung 17 bis 18 Uhr im Haus der Familie, Marthastraße 12 in 13156  Berlin-Niederschönhausen und Ausklang beim gemeinsamen Abendessen bis 18.30 Uhr

Wir sehen uns 😉