Archiv der Kategorie: Meine Geschichten

Lesebühne Für_Wort am 23. August 2018

Standard

Plakat August 2018

Kommt ins schattig-schöne Schöneberg, zur Lesebühne Für_Wort am 23. August 2018, 19.30 Uhr geht’s los. Seid dabei, ob in Badelatschen oder mit Zylinderhut, wenn gelesen wird, was das Zeug hält. Musik gibt’s selbstverständlich wieder vom Feinsten.

Ich freu mich auf Euch und denk mir noch ’ne schöne, neue „Handerwerker-Hannes-erklärt-die-Welt“-Kolumne aus, versprochen 😉

Advertisements

Langer Tag der StadtNatur 2018 – Lesung

Standard

Werbung Lesung Langer Tag der StadtNatur 2018Wer will mein Sonntagsgesicht sehen? Und meine Geschichten hören?

Kommt raus ins Jrüne, zum Langen Tag der StadtNatur in den Botanischen Volkspark Blankenfelde. Ich halte wieder Hof:

 

Neues von Kater James, der Traumeiche und nie gehörte Weltraumstories
Sonntag, 17. Juni 2018, 14:00 – 17:00 Uhr

Spanisch, amerikanisch und surreal: Lesebühne Für_Wort am 14. Juni 2018

Standard

Ihr schwitzt schon? Jetzt wird es erst richtig heiß, liebe Leute! Und international: Geschichten aus Hollywood, gewürzt mit spanischer Musik. Und gereimt wird auch.

Die Lesebühne Für_Wort in Berlin-Schöneberg mit ihren Gastgebern Matthias Rische und Andrea Maluga präsentiert am 14. Juni 2018, 20 Uhr, die letzte Lesung vor den Sommerferien! Kommt in Scharen 😉

Flyer Juni 2018.png

So war’s: meine erste Moderation der Lesebühne Für_Wort

Standard

An der Seite des Lesebühnen-Mitbegründers Matthias Rische musste ich nicht zittern und so gelang meine erste Mitmoderation der Schöneberger Lesebühne Für_Wort vorzüglich. Vielen Dank an das wunderbare Publikum und natürlich an die treue Fanbase. Ihr habt bei meinen Texten an den richtigen Stellen gelacht und geweint. Küsschen, Küsschen dafür!

Auf ein Neues zum vorgezogenen Termin am 14. Juni, 20 Uhr im NaumannDrei in der Schöneberger Naumannstraße 3, der feinen Heimstatt für gute Literatur und Musik.Publikumsfoto Mai 2018 Lesebühne Fürwort

Lesebühne Für_Wort: Auf in ein neues Abenteuer!

Standard

Plakat Mai 2018

Sehr geehrte Damen und Herren!

Setzen Se sich jerne hin nach dem Trommelwirbel. Jetzt wird’s ernst:

Ab 24. Mai 2018 werde ich jeden vierten Donnerstag im Monat an der Seite des überaus beliebten Autors und Moderators Matthias Rische stehen und die Lesebühne Für_Wort präsentieren und auch zwei Texte im Gepäck haben.

Wir hören und sehen uns in der zauberhaften Location Naumann Drei – ebendort in Schöneberg! Die Gäste sind diesmal Martin A. Völker, Kerstin Kempker, für beste Musik wird Manou sorgen.

Kommt in Scharen!

Feuerpudel Januar 2018 – Preisträgerinalarm!

Standard

Yeah! I won the 3rd prize – thank you Konzept Feuerpudel and the wonderful auditorium 😉 It’s a very nice idea to be incognito in this reading stage!

Da der Januar im allgemeinen Saure-Gurken-Zeit für Lesungen ist- sagt jedenfalls ein Blick auf meine Statistik – habe ich mich entschlossen, mich ohne Umschweife in den Rachen des Feuerpudels zu werfen. Zum Nachmachen unbedingt geeignet!

Und das geht so: man schicke seinen Lieblingstext zum Konzept Feuerpudel, drückt sich selbst die Daumen, damit der Text aus vielen Einsendungen ausgelost wird und schwupps, sitzt man inmitten eines 60-köpfigen Publikums und hört andächtig und anonym dem Herrn Vorleser Diether Kabow aka Alexander Lehnert zu. Wie er da so mit seiner Kollegin Vanessa Weser aka Viktoria Hahn thront und noch die schönste Wendung in den eingesandten Geschichten elegant zu Gehör bringt, ist schon eine Wucht. Wie der Berliner zu sagen pflegt. Außerdem kommen interessante Gäste, diesmal war es Professor Stephan Porombka (UdK Berlin), der uns launig Literaturtheorie vemittelte.

Das geneigte Publikum durfte abstimmen und hat mir – tadaa – den 3. Platz zugedacht! Ich bedanke mich artig und überrascht, zumal meine Geschichte schon wieder mal eine ernsthafte war, die es entsprechend schwerer hat als ein Schenkelklopfer.

Geschenke gab es neben dem orkanartigen Beifall auch reichlich – siehe Bild: Ein Schloss, ein drittes Auge, französische Flaggen, interessante Aufkleber, ein Trink-Gutschein und einen Dampfer-Gutschein. Nicht zu vergessen die Originalzeichnung zu meiner Geschichte, synchron angefertigt von der wunderbaren Illustratorin Jana Koslovski. Ein perfekter Abend im Moabiter Untergrund der Neuen Nachbarschaft, die ein wunderbarer Gastgeber ist. Eins ist gewiss, der Feuerpudel wird mich nicht mehr los, egal, wo er sein Quartier aufschlägt.

Die Lesebühne Feuerpudel und ich am 11.1.2018

Standard

My first reading this year: January, 11th 2018 in Berlin, Beusselstraße 26, 8 pm. See you📚

Kaum sind uns die letzten Raketen um die Ohren geflogen, schon steht für mich die erste Lesung ins Haus. Natürlich wieder eine ganz besondere.📚

Die Glücksfee war mir hold und hat meinen Text für den Feuerpudel ausgewählt. Und das geht so: wir gehen alle am 11. Januar 2018 um 20 Uhr zur Lesebühne  in die Neue Nachbarschaft, Beusselstraße 26 in Berlin-Moabit und lehnen uns entspannt zurück. Denn es wird vorgelesen, nicht von den Autoren selbst, sondern von den Moderatoren. Ich kann also incognito bei meinem eigenen Text jubeln und horchen, was die Kollegen so Schönes geschrieben haben. Klingt spannend? Dann nüscht wie hin! 

Bundesweiter Vorlesetag 17.11.17 – Ich bin dabei ;-)

Standard

Ich mit BundesweiterVorlesetagplakatSchon hat uns der graue November im Griff. Aber keine Bange, des Herbstes schöne (Buch-)Seiten helfen uns darüber hinweg.

Und eines der schönsten Dinge, die wir tun können ist natürlich: VORLESEN! Der Bundesweite Vorlesetag bietet seit einigen Jahren Anlass dazu und bisher haben sich für den 17. November 2017 mehr als 150.000 Vorleser angemeldet, um für Kinder vorzulesen!

Schon zum dritten Mal bin ich dabei: vormittags bin ich von einer Berliner Grundschule zum Vorlesen gebeten worden, es erwarten mich insgesamt an die 120 Kinder. Die Auswahl meines Textes fiel mir nicht leicht, aber Zeitreisen interessieren doch alle, oder?

Um 17 Uhr geben sich die Kinder vom ZeilenZauberKurs die Ehre und lesen aus ihren Geschichten für Leute ab 8 Jahre. Unsere freundliche Gastgeberin stellt ihren Laden „Markasit“ in der Florastraße 57b in Berlin-Pankow zur Verfügung. Es gibt nur wenige Plätze. Kommt trotzdem alle 😉

Nachlese zur Lesebühne Für_Wort

Standard

Photo:

Hier spricht der Chef –  Matthias Rische eröffnet die Lesebühne Für_Wort

 

 

 

 

 

Thank you to being with me! My reading on the stage „Für_Wort“ in Berlin-Schöneberg was very successful. We had so much tears of joy and sadness in the eyes of audience.

Vielen Dank der Lesebühne Für_Wort im Café Naumann Drei in Berlin-Schöneberg, Matthias Rische und Susanne Riedel, für die wunderbare Einladung.

Es war mir eine Ehre.

Das Lokal war rappelvoll und ich habe alle Zuhörer mit meiner tragischen Geschichte zum Schluchzen gebracht…Und mit Handwerker Hannes wieder zum Lachen.  Engagierte Musik kam von Lari Larius, weitere bewegende und humorvolle Texte von Hans Duschke sowie den Gastgebern Susanne Riedel und Matthias Rische.

Ein besonderer Dank an die Betreiber des Cafés und an meine Fankurve, Ihr war die Allertollsten 😉

Noch ein Wort von Matthias Rische:

Volles Haus, tolle Stimmung und das Publikum wird immer schöner! Bei FÜR_WORT!
Ein Abend voller Liebe, sagte ein Gast hinterher. Das Kompliment nehmen wir gerne an.
Danke an die großartigen Gäste und die beiden nimmermüden Betreiber des Naumann Drei!

Nächste Show am 26. Oktober 2017!