Archiv der Kategorie: Verlosungen

Jubiläum – wir werden 5! Einladung zum ZeilenZauber-Schreibwettbewerb 2018

Standard

Schreibwettbewerb-handzettel 2018_final.jpgKinder, ran an die Schreibgeräte! Es geht wieder los: der ZeilenZauber ruft nach Geschichten, Gedichten, Comics und Fanfictions (neu!)

Alles, was Ihr tun müsst, wenn Ihr in der 4. bis 13. Klasse seid: Schreibt unter obigen Bedingungen etwas zum Thema „Geheimnis“, schickt es bis zum 1. Mai 2018 an mich – andrea.maluga(et)alice-dsl.net – und kommt zur feierlichen Preisverleihung am 28. Juni 2018, diesmal schon um 13 Uhr. Unterrichtsbefreiungen erbitte ich wieder von den Lehrern.

Wer den ZeilenZauber mit nach Hause nehmen möchte, kann gegen Spende allerlei schöne Dinge bekommen: eine CD mit den Texten der Kinder zum Thema „Zeit“, Kugelschreiber, Notizblöcke, Magnete, Lesezeichen und Postkarten mit unseren Lieblingssätzen aus den Geschichten und vieles mehr.

An den ZeilenZauber-Schreibwettbewerb, fertig, loooooos 🙂

 

 

Advertisements

Kaffeehaus-Zeit

Standard

Photo2284Milchmann’s voucher for Writer’s Contest Winners ZeilenZauber 2013

Liebe Gutscheingewinner des 3. ZeilenZauberSchreibwettbewerbs!

Habt Ihr alle schon Eure Waffeln beim Milchmann eingelöst?

Hat’s geschmeckt?

Beste Feriengrüße, Eure ZeilenZauberin

Bye, bye, Special Edition / Sonderedition

Standard

Photo1980It’s time to say Good bye then I raffled the last four exemplars of my Special Edition, handmaded by a bookbinder. Since 2011  so I published 7 titles with short stories having different topics: Berlin-stories, Fairy tales, Portraits and humorously stories where the main character’s speaking in Berlin idiom. Now it’s sold out and I’m waiting for a new mission.

Weg sind sie, die allerletzten Exemplare meiner Sondereditionen. Ein bisschen Wehmut drückt mich schon, denn als ich vor fünf Jahren damit begann, meine Geschichten von einer Buchbinderin fachgerecht umhüllen zu lassen, war das ein großer Schritt für mich in die Öffentlichkeit. Abseits vom Verlagswesen ergriff ich die Möglichkeit, meinen Zuhörern bei Lesungen meine Geschichten im Kleinformat anzubieten.

Im Laufe der Zeit sind sieben Titel erschienen, jeder mit einem passenden Coverbild. Die Themen waren weit gestreut. Von ernsthaft (Über Grenzen) über historisch (Berliner Straßen), lustig-nachdenklich (Nebenbei gesagt), magisch (Magister Adventus), impressionistisch (Marie in Italien), berlinerisch-humorvoll (Handwerker Hannes) bis tiefsinnig-schwermütig (Alles Leben) war alles dabei, was das Gemüt verlangt.

Um diesen Abgesang zu verschönern, verloste ich anlässlich des Welttags des Buches 2016 vier (eigentlich drei, aber ich war so überrascht von dem großen Echo, dass ich eines mehr spendierte) Exemplare der Alltagsgeschichten „Nebenbei gesagt“ und ich hoffe sehr auf die strahlenden Gesichter der glücklichen Gewinner!

Auf zu neuen Ufern!

„Zafir, der schwarze Hengst“ Dänemark 2003

Standard

Zafir_KDV

„Zafir, der schwarze Hengst“

Dänemark 2003 FSK 0

Anlässlich des Erscheinens auf DVD bat mich der Filmverleih MFA+ um die Rezension des dänischen Films „Zafir, der schwarze Hengst“. Als Dankeschön wurden mir Preise für den von mir ehrenamtlich ausgerichteten 3. ZeilenZauber-Schreibwettbewerb überlassen, was mich sehr freut.

„Zafir, der schwarze Hengst“ ist ein sehr ruhiger Film, basierend auf einer Buchvorlage, der für die jüngsten Pferdeliebhaber geeignet ist.

Das Mädchen Anna verbringt seine gesamte freie Zeit im Pferdestall und wünscht sich nichts sehnlicher, als eines Tages den seit einem Unfall als unberechenbar geltenden, wunderschönen Hengst Zafir reiten zu dürfen. Doch weder der Reitlehrer noch die Eltern sind einverstanden, denn Lena, die Schwester Annas, starb bei diesem Unfall.

So fristet Zafir ein eher freudloses Dasein. Bis eines Tages ein fremdes Kind im Stall auftaucht, das sich als „Pferdeflüsterer“ herausstellt und auf Anhieb Kontakt zu dem scheuen Pferd herstellen kann. Eifersüchtig beobachtet Anna das Treiben, überwindet jedoch ihre Abneigung und freundet sich mit dem Kind an. Gemeinsam beginnen sie, das Pferd für den Wettbewerb zu trainieren. Als ihr Plan auffliegt, wachsen ihnen die sich vor ihnen auftürmenden Probleme über den Kopf und scheinen unüberwindlich.

Konflikte, wie zum Beispiel der tragische Tod der Schwester, werden angestoßen, jedoch wahrscheinlich aus Rücksicht auf das sehr junge Publikum nicht auserzählt. Damit bleibt der Film konsequent auf der Ebene der Kinder, die natürlich oft mit dem Noch-nicht-Verstehen konfrontiert sind. Die vorsichtige Erzählweise setzt sich fort, begleitet von beeindruckenden landschaftlichen Bildern.

Ein Film über Verantwortung, Freundschaft, Tod und Vertrauen.

Ohne Altersbeschränkung

 

Losglück zum Welttag des Buches 2016

Standard

Photo1882Aaaaaand here we have the 4 lucky winners!

Na, Ihr lieben Lesefreunde? Ist die Spannung kaum noch auszuhalten? Ja? Dann werde ich die Glücksfee mal zur Tat schreiten lassen, damit sie die Namen der fröhlichen Gewinner der Verlosung zum Welttag des Buches aus dem Lostopf befreit.

Doch vorher will ich mich bedanken für unglaubliche 19 Wortmeldungen, die mich schier überwältigt haben. Daher spendiere ich noch ein weiteres, von einer Buchbinderin handgefertigtes Büchlein meiner Sonderedition „Nebenbei gesagt“, also insgesamt vier. Dann bleibt noch genau ein Büchlein mit meinen schönen Alltagsgeschichten fürs Archiv übrig, alle anderen haben schon neue Besitzer gefunden. Und ich breche zu neuen Ufern auf 😉

Unter den wachsamen Augen der Öffentlichkeit, bestehend aus Fuchs, Vögelchen, Glücksfee und mir, schreiten wir nun zur Verlosung. Achtung: Trommelwirbel!

Photo1885Die Gewinner in alphabetischer Reihenfolge sind: Anna von passion4books, Sabine K., Tine und  WordBUZZz! Herzlichen Glückwunsch! Ich werde die Büchlein so schnell wie möglich auf den Weg schicken. Gern könnt Ihr mir schreiben, wie Euch die Geschichten gefallen haben. Viel Vergnügen.

Blogger schenken Lesefreude zum Welttag des Buches 2016

Standard

This year I’ll follow again the campaign „Bloggers donate reading pleasure“ on the occasion of the World’s Book Day. I raffle my Special Edition’s booklet „Nebenbei gesagt“ (only in German) for 3 winners! Have luck!

Schon zum fünften Mal nehme ich teil an dieser wunderbaren Aktion zum Welttag des Buches, der wiederum jährlich seit 1995 stattfindet. Zeit, meine Verlosungen Revue passieren zu lassen:

Beim ersten Mal verbreitete ich Lesefreude mit einem Quiz zu Kinderbücherhelden, beim zweiten Mal verloste ich fünfmal die kleine Sonderedition meiner deutsch-deutschen Mauergeschichten (1961 und 1989) “Über Grenzen” sowie einmal auf besonderen Wunsch die “Berliner Straßen. Beim dritten Mal konnte ich Hilfe durch die Aktion Lesefreude in Anspruch nehmen und „Schiffbruch mit Tiger“ unter die Leser bringen. Beim vierten Mal verloste ich das siebente, und damit letzte Bändchen meiner Sonderedition, es heißt “Alles Leben” und enthält fünf Porträts in Kurzgeschichten.

In diesem Jahr schicke ich die letzten drei Exemplare meiner handgefertigten und ansonsten ausverkauften Sonderedition ins Rennen, es sind Geschichten aus dem Alltag „Nebenbei gesagt“. Darin enthalten sind die allseits bei Lesungen beliebten Texte „Spinnen“ (hier gebe ich einen amüsanten Einblick in mein beängstigendes Privatleben) und „Hermann aka Vatikanbrot“ (über einen liebgewordenen Mitbewohner).

Wie Ihr mitmachen könnt? Schreibt bis zum 1. Mai 2016 einen Kommentar unter diesen Beitrag und hofft, dass die Glücksfee Euren Namen aus dem Lostopf herausfischt. Viel Glück!

Hier als Service wieder die Teilnehmerliste der Blogger, in der ich sensationellerweise an 25. Stelle stehe! Herrschaften!welttag des buches logo 2015

Chaussee der Enthusiasten – Auflösung des Gewinnspiels

Standard

Chaussee der Enthusiasten AbschiedsheftWe have to congratetulate our smart winners Marie and Pankownaut! They found the correct solution and win an issue „Brillenschlange – Das Abschiedsheft“ from the reading stage „Chaussee der Enthusiasten“. Thank you for providing!!

Es ist da! Dan Richter von der Lesebühne (im Ruhestand) „Chaussee der Enthusiasten“ hat den Gewinnern unseres kleinen Gewinnspiels freundlicherweise zwei Ausgaben der „Brillenschlange -Das Abschiedsheft“ spendiert. Herzlichen Dank!!

Herzlichen Glückwunsch also der Gewinnerin Marie und dem Zweitplatzierten Pankownaut 😉 Viel Vergnügen mit den Beiträgen in Euren Heften!

Wie immer auf eine Reunion dieser großartigen Lesebühne hoffend (und sei es nur, um selbst mal als Gast dort zu lesen 😉 ), Andrea

Schreibwettbewerb ZeilenZauber Writer’s Contest 2016 – Mitmachbedingungen

Standard

Hier kommen die Mitmachbedingungen des 3. ZeilenZauber-Schreibwettbewerbs 2016! Übrigens, so unter uns: es werden auch Ausnahmen gemacht. Beispielsweise haben sich schon zweimal Drittklässler mit ihren Texten unter die Teilnehmer gemischt und wir haben’s nicht bereut. Also, nur Mut, auch wenn ältere oder jüngere Autoren unter Euch sind… In der ZeilenZauber-Schreibwerkstatt entstehen schon die ersten feinen Gedichte, spannenden Comics und grandiosen Geschichten, da lohnt es sich bald wieder, hier auf diesem blog Kostproben zu geben!

Schreibwettbewerb-handzettel 2016_Final_mitPreisverleihung

Bye-bye. Zum Abschied der Lesebühne „Chaussee der Enthusiasten“

Standard

Chaussee der Enthusiasten Straßenschildchaussee der enthusiastenFotos: Chaussee der Enthusiasten

Bye-bye! A fine Berlin reading stage is closed forever. The Lesebühne „Chaussee der Enthusiasten“ was one of the oldest reading stages, existed 16 years. And the nicest authors of the City – the own statement and besides me –  read every Thursday evening. The only comfort is: we have another splendid reading stages like Surfpoeten,  LSD,  Reformbühne Heim & Welt, Fox and Sons et al.

Enjoy the „enthusiastic“ song playlist and the quiz below.

Die Chaussee der Enthusiasten machen Schluss. Eine Ära geht zu Ende. Nach gefühltem Immer-Dasein wird es eine Lesebühne weniger in Berlin geben. Es gab sie 16 Jahre, was in einer schnelllebigen Stadt wie Berlin sehr lange ist. Die längste Zeit konnte der geneigte Zuhörer die Helden der Lesebühne auf dem RAW-Gelände Friedrichshain treffen, jeden Donnerstag, in wechselnden Formationen. Ich erinnere mich an den Beginn des Phänomens, als an allen Ecken und Enden der Stadt Lesebühnen wie Pilze nach einem warmen Sommerregen aus dem Boden schossen. Eine der ersten und wunderbarsten war die Chaussee der Enthusiasten, nach eigener Aussage die mit den schönsten Schriftstellern Berlins (siehe Foto 😉 ). Die da sind: Jochen Schmidt, Dan Richter, Stephan Serin, Andreas Kampa. Robert Naumann, Kirsten Fuchs, Volker Strübing, Andreas Gläser.

Am vergangenen Mittwoch feierten sie tränenreich Abschied in der Alten Kantine. 250 Zuschauer kamen und lauschten den alten und neuen Texten, huldigten mit standing ovations. Alle waren ergriffen. Weil ein Urgestein der Berliner Lesebühnenkultur dicht macht. Mitglieder anderer Lesebühnen machten ihre Aufwartung. Es bleiben Reformbühne Heim & Welt, Surfpoeten, LSD und einige andere.

Nun sind sie weg. Und haben versprochen, von sich hören zu lassen. Ein Sprössling sei genannt: die Lesebühne Fuchs und Söhne. Wir harren der Dinge.

Und hören derweil die letzte und All Time Favorite Playlist der Chaussee-der-Enthusiasten-Pausen-und-Disco-Musik (Quelle: facebook 13.12.2015):

1. The Roots Cody Chestnutt – The Seed (3:19)
2. Goldfrapp – Lovely Head (3:47)
3. Frank Popp Ensemble – HipTeens don’t wear blue jeans (3:45)
4. Outkast – Hey Ya (4:08)
5. Jonathan Richman – When She Kisses me (3:25)
6. Leningrad – Polnye karmany (4:06)
7. The Lion / Bing Crosby (2:54)
8. Gerald Clark / Man Smart – Woman Smarter (3:02)
9. Strokes – Room On Fire – 12:51 (2:33)
10. Seeed – Dickes B (4:45)
11. Wir sind Helden – Guten Tag (3:35)
12. MIA – Paper Planes (3:23)
13. The Streets – Let’s Push Things Forward (3:45)
14. TOCOTRONIC – Drüben auf dem Hügel (2:13)
15. The Pogues – Dirty Old Town (3:46)
16. AG Geige – Fischleim (2:08)
17. Eminem – Lose Yourself (5:22)
18. camille – le fil – ta douleur (3:06)
19. Noir Desir & Manu Chao – Le Vent Nous Portera (4:48)
20. serge gainsbourg – elisa (2:28)
21. Alizée – Moi … Lolita (4:25)
22. leroy anderson – the typewriter (1:37)
23. Reinhard Mey – Gute Nacht Freunde (2:46)

Um die Abschiedstränen zu trocknen, gibt es ein Quiz. Die Frage: Welches Stück hat wer von den Enthusiasten vorzugsweise aufgelegt?

Was es zu gewinnen gibt, überlegen sich die Enthusiasten und ich gerade. Versand innerhalb Deutschlands, würde ich mal sagen. Mitmachen ab 12 Jahre erlaubt. Einsendeschluss 24.12.2015, 0 Uhr. Viel Glück!

Losglück bei „Blogger schenken Lesefreude“ – Irmina (Barbara Yelin)!

Standard

9783956400063I was so surprised about my luck of the draw on the occasion of des World Book’s Day 2015! I won Barbara Yelin’s „Irmina“. Thank you so much, Bücherstadt Kurier 😉

Hui, in diesem Jahr war mir das Losglück aber hold!

Da war ich platt, als dieser Tage der Postbote klingelte und mir ein gewichtiges Paket in die Hand drückte. Überraschung: ich hatte bei der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ nicht nur selbst zwei Büchlein verlost, sondern dieses Buch „Irmina“ von Barbara Yelin gewonnen, und zwar ein riesiges 😉

Vielen Dank an Bücherstadt Kurier für die Verlosung anlässlich des Welttages des Buches 😉