Die folgenden Rezensionen betreffen Kinderfilme, die jeweils auf dem Internationalen Filmfestival BERLINALE 2012, 2013 oder 2014 vorgestellt wurden. (Ausnahme ist gekennzeichnet) Oft waren die Regisseure und / oder die Schauspieler anwesend, deshalb sind zusätzlich Interviews beigefügt.

Viel Vergnügen!

„Les rois mongols“, Canada 2017

„Die unglaubliche Geschichte der Riesenbirne“, Dänemark 2017

„Rauf“, Türkei 2016

„Mia schläft woanders“, Schweden, Niederlande 2016

„Das Mädchen Wadjda“, Saudi-Arabien 2012

„Kumu hina – A place in the middle“ USA 2014

„Das himmlische Kamel – Celestial camel“, Mongolei, Russland 2014

„Giovanni und das Wasserballett -Giovanni en het waterballet“ Niederlande 2014

„The face of Ukraine“ Australien 2014

„Papierflieger – Paper planes“ Australien 2014

„Ciencias Naturales (Naturkunde)“ Argentinien  2013

„Kopfüber – Upside down“ Deutschland 2012

„Mama ich lieb dich“ Lettland 2012

„Durch fliegendes Gras“ Indonesien 2012

„Zafir, der schwarze Hengst“, Dänemark 2003 – Auftragsrezension für MFA+

„Ikarus“ DDR 1975

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Pingback: Berlinale 2018: Les rois mongols – Cross my heart Canada 2017 | andreamaluga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s