Schlagwort-Archive: Lesungen

Feuerpudel Januar 2018 – Preisträgerinalarm!

Standard

Yeah! I won the 3rd prize – thank you Konzept Feuerpudel and the wonderful auditorium 😉 It’s a very nice idea to be incognito in this reading stage!

Da der Januar im allgemeinen Saure-Gurken-Zeit für Lesungen ist- sagt jedenfalls ein Blick auf meine Statistik – habe ich mich entschlossen, mich ohne Umschweife in den Rachen des Feuerpudels zu werfen. Zum Nachmachen unbedingt geeignet!

Und das geht so: man schicke seinen Lieblingstext zum Konzept Feuerpudel, drückt sich selbst die Daumen, damit der Text aus vielen Einsendungen ausgelost wird und schwupps, sitzt man inmitten eines 60-köpfigen Publikums und hört andächtig und anonym dem Herrn Vorleser Diether Kabow aka Alexander Lehnert zu. Wie er da so mit seiner Kollegin Vanessa Weser aka Viktoria Hahn thront und noch die schönste Wendung in den eingesandten Geschichten elegant zu Gehör bringt, ist schon eine Wucht. Wie der Berliner zu sagen pflegt. Außerdem kommen interessante Gäste, diesmal war es Professor Stephan Porombka (UdK Berlin), der uns launig Literaturtheorie vemittelte.

Das geneigte Publikum durfte abstimmen und hat mir – tadaa – den 3. Platz zugedacht! Ich bedanke mich artig und überrascht, zumal meine Geschichte schon wieder mal eine ernsthafte war, die es entsprechend schwerer hat als ein Schenkelklopfer.

Geschenke gab es neben dem orkanartigen Beifall auch reichlich – siehe Bild: Ein Schloss, ein drittes Auge, französische Flaggen, interessante Aufkleber, ein Trink-Gutschein und einen Dampfer-Gutschein. Nicht zu vergessen die Originalzeichnung zu meiner Geschichte, synchron angefertigt von der wunderbaren Illustratorin Jana Koslovski. Ein perfekter Abend im Moabiter Untergrund der Neuen Nachbarschaft, die ein wunderbarer Gastgeber ist. Eins ist gewiss, der Feuerpudel wird mich nicht mehr los, egal, wo er sein Quartier aufschlägt.

Advertisements

Die Lesebühne Feuerpudel und ich am 11.1.2018

Standard

My first reading this year: January, 11th 2018 in Berlin, Beusselstraße 26, 8 pm. See you📚

Kaum sind uns die letzten Raketen um die Ohren geflogen, schon steht für mich die erste Lesung ins Haus. Natürlich wieder eine ganz besondere.📚

Die Glücksfee war mir hold und hat meinen Text für den Feuerpudel ausgewählt. Und das geht so: wir gehen alle am 11. Januar 2018 um 20 Uhr zur Lesebühne  in die Neue Nachbarschaft, Beusselstraße 26 in Berlin-Moabit und lehnen uns entspannt zurück. Denn es wird vorgelesen, nicht von den Autoren selbst, sondern von den Moderatoren. Ich kann also incognito bei meinem eigenen Text jubeln und horchen, was die Kollegen so Schönes geschrieben haben. Klingt spannend? Dann nüscht wie hin! 

Bundesweiter Vorlesetag 17.11.17 – Ich bin dabei ;-)

Standard

Ich mit BundesweiterVorlesetagplakatSchon hat uns der graue November im Griff. Aber keine Bange, des Herbstes schöne (Buch-)Seiten helfen uns darüber hinweg.

Und eines der schönsten Dinge, die wir tun können ist natürlich: VORLESEN! Der Bundesweite Vorlesetag bietet seit einigen Jahren Anlass dazu und bisher haben sich für den 17. November 2017 mehr als 150.000 Vorleser angemeldet, um für Kinder vorzulesen!

Schon zum dritten Mal bin ich dabei: vormittags bin ich von einer Berliner Grundschule zum Vorlesen gebeten worden, es erwarten mich insgesamt an die 120 Kinder. Die Auswahl meines Textes fiel mir nicht leicht, aber Zeitreisen interessieren doch alle, oder?

Um 17 Uhr geben sich die Kinder vom ZeilenZauberKurs die Ehre und lesen aus ihren Geschichten für Leute ab 8 Jahre. Unsere freundliche Gastgeberin stellt ihren Laden „Markasit“ in der Florastraße 57b in Berlin-Pankow zur Verfügung. Es gibt nur wenige Plätze. Kommt trotzdem alle 😉

Nachlese zur Lesebühne Für_Wort

Standard

Photo:

Hier spricht der Chef –  Matthias Rische eröffnet die Lesebühne Für_Wort

 

 

 

 

 

Thank you to being with me! My reading on the stage „Für_Wort“ in Berlin-Schöneberg was very successful. We had so much tears of joy and sadness in the eyes of audience.

Vielen Dank der Lesebühne Für_Wort im Café Naumann Drei in Berlin-Schöneberg, Matthias Rische und Susanne Riedel, für die wunderbare Einladung.

Es war mir eine Ehre.

Das Lokal war rappelvoll und ich habe alle Zuhörer mit meiner tragischen Geschichte zum Schluchzen gebracht…Und mit Handwerker Hannes wieder zum Lachen.  Engagierte Musik kam von Lari Larius, weitere bewegende und humorvolle Texte von Hans Duschke sowie den Gastgebern Susanne Riedel und Matthias Rische.

Ein besonderer Dank an die Betreiber des Cafés und an meine Fankurve, Ihr war die Allertollsten 😉

Noch ein Wort von Matthias Rische:

Volles Haus, tolle Stimmung und das Publikum wird immer schöner! Bei FÜR_WORT!
Ein Abend voller Liebe, sagte ein Gast hinterher. Das Kompliment nehmen wir gerne an.
Danke an die großartigen Gäste und die beiden nimmermüden Betreiber des Naumann Drei!

Nächste Show am 26. Oktober 2017!

 

Lesebühne Für_Wort

Standard

FÜR_WORT-Lesung-AndreajetzeabaStage reading „Für_Wort“ invited me: My reading will be on 28th of September 2017, 7.30 pm, Naumannstraße 3, Berlin-Schöneberg ❤ I’m very proud and happy 🙂

Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern, doch ich mache es jetzt nochmal offiziell. Denn meine nächste Lesung für Erwachsene steht ins Haus!!

Und zwar fast gleich, nämlich am Donnerstag, den 28. September 2017 in der Naumannstraße 3 in Berlin-Schöneberg. Ich verlasse also den Norden Berlins und Brandenburgs und begebe mich südwärts.

Nehmt also Eure Sonnenbrillen und kommt alle mit ins Naumann Drei, zur Lesebühne Für_Wort, die mich freundlich eingeladen hat, ab 19.30 Uhr mit einigen Mitstreitern aus eigenen Texten zu lesen. Es gibt auch tolle Musik. Sowie Kartoffelsalat und Bockwurscht 😉

Mein Lieblingshandwerker Hannes hatte auch schon wieder jede Menge zu sagen und ist auch im Gepäck 😉 Also nicht er selbst, sondern seine Weltrettermeinung…

ZeilenZaubers Herbstakademie „Zeitreise: Wie die alten Pankower“

Standard

The first ZeilenZauber’s Autumn School will be open between October 30th and November 3rd. Enjoy!

Plant Ihr schon die Herbstferien für Eure Kinder, Enkel, Nichten und Neffen? Ich hätte da was Supertolles für junge Menschen ab 10 Jahre, denn in der 2. Herbstferienwoche ist es soweit: die allererste ZeilenZauber-Akademie öffnet in Berlin ihre Tore!

Zeitreise: Wie die alten Pankower

Wann: 30. Oktober bis 3. November 2017, täglich von 10 bis 15.30 Uhr

Wo: Berlin-Pankow

Preis: 95 Euro

Bitte Fahrkarte AB sowie Proviant mitbringen

Anmeldung ab sofort unter andrea.maluga(et)alice-dsl.net

Lasst Euch überraschen von unserer Zeitreise und schreibt Texte, die Ihr im Rahmen der ZeilenZauber-Lesung zum Bundesweiten Vorlesetag am 16. November 2017 vorlesen könnt. Natürlich nur, wenn Ihr Euch traut 😉

Jahrhundertregen und ein zweistimmiger Kanon am glücklichsten Ort der Welt – ZeilenZaubers Preisverleihung 2017

Standard

BücherturmZeilenZauber’s Award Ceremony 2017 in Berlin – thank you for being with 200 auditors, although we had a deluge in Berlin… This competition for young writers between 8 and 16 years is a collaboration with many people: jury members, musicians, a troupe, technicians as well as parents, teachers, educators and sponsors. Thank you so much for coworking that my dream became true.

Wenn tage- und nächtelang viele Erwachsene und Kinder auf der halben Weltkugel Texte von Kindern zum Thema „Traum“ lesen, danach lachen, weinen und beeindruckt sind….
Wenn innerhalb von 24 Stunden so viel Regen fällt wie zwei übliche Badewannen übereinander gestapelt fassen…
Wenn glücklich grinsende Jurymitglieder in Badelatschen, kurzen Hosen und ohne Schirm eine halbe Stunde durch die Straßen eilen…
Wenn „verrückte“ Autorinnen und Mamas ihre Kinder trotz Sintflut in die Bahn oder ins Auto laden und dann 500 km Richtung Berlin fahren….
…dann ist es Zeit für die Preisverleihung des ZeilenZauber-Schreibwettbewerbs 2017!
Was soll ich sagen, die „Bude“ war voll – 200 Gäste kamen aus ganz Berlin, Wetzlar und Hagen angereist, um in der schönen Aula des Rosa-Luxemburg-Gymnasiums die Literatur zu feiern. Dank unserer Sponsoren konnten so viele Kinder wie nie mit Preisen bedacht werden – ein wahrer Bücherregen, passend zum Jahrhundertregen draußen 😉
Und als die arme Harfe, die das musikalische Programm eröffnen sollte, von der vielen Feuchtigkeit so verstimmt war, dass sie nur schräge Töne von sich gab, da haben wir einfach gesungen, sogar zweistimmig ❤ (Sollten wir das Singen zur Tradition erheben?)
Die Theaterkinder boten uns eine nachdenkenswerte Szene aus ihrem aktuellen Stück, der vom Traum der deutschen Einheit handelt und zum Schluss riss uns eine Rock-Band mit ihren selbst geschriebenen Liedern von den Stühlen. Zwischendurch hörten wir Texte der Sieger in allen Kategorien, die von den Jurykindern vorgelesen wurden.
Vielen Dank an Nathalie Harapat und Familie Pauli sowie alle Eltern, Erzieherinnen und Lehrerinnen, die die Kinder begleitet oder ihre Teilnahme ermöglicht haben.
Ebenso ein großer Dank an die Mitglieder der beiden Jurys, und wie immer Herrn Treptow, Frau Fudickar und dem Rosa-Luxemburg-Gymnasium mitsamt den Technikern, Musikern und Theaterkindern, die schon zum dritten Mal so wunderbare Gastgeber waren.
PS: Und nicht vergessen: die nächsten ZeilenZauber-Schreibkurse beginnen in Berlin wieder im September (ab 9 Jahre) und im November (ab 12 Jahre), nähere Informationen unter andrea.maluga(et)alice-dsl.net
Tschüss und schönen Sommer!

Lesung zum Langen Tag der Stadtnatur am 18. Juni 2017

Standard

photo2178

Long Day of Urban Gardening  – and I will have a voluntary reading as always! Come together in the Botanical Garden of Blankenfelde, 14 pm. I am looking forward to see you 😉

Hej, kommt herbei zum Langen Tag der StadtNatur! Ich lese wie jedes Jahr ehrenamtlich vor dem Großen Gewächshaus der Botanischen Anlage Blankenfelde. Diesmal am Sonntag, den 18. Juni 2017. Ich bin von 14 bis 17 Uhr dort und lese aus meinen (naturnahen) Kindergeschichten 😉 Ich freue mich auf Euch alle!

Writing Contest 2017 „ZeilenZauber“ Schreibwettbewerb – Plakat –

Standard

ZZ SchreibwettbewerbsPlakat 2017I’m proudly present the 4th Writing Contest „ZeilenZauber“! If you wish to write for the topic „Dream“ than you have to do this until May 1st. Good luck 😉 Look for more informations here. The Awards Show will take place on 29th June 2017, 3 pm in Rosa-Luxemburg-Gymnasium Berlin. We ‚re ready to rock and roll!

Damit alles seine Ordnung hat: Hier das sicher schon heiß ersehnte Plakat zum diesjährigen Schreibwettbewerb zum wunderschönen Thema „Traum“. Also, wem da nichts einfällt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Ich erwäge die Eröffnung einer Seniorenabteilung – also schreibt, was das Zeug hält, liebe, auch ältere Mitmenschen 😉 Die Mitmachbedingungen findet Ihr hier aufgelistet. Die feierliche Preisverleihung findet am 29. Juni 2017, 15 Uhr in der Aula des Rosa-Luxemburg-Gymnasiums Berlin statt.

An die Federn, Leute!