Schlagwort-Archive: Naturkundemuseum

Chemnitz 2025 – Schreiben aufm Vulkan

Standard

Zu Ehren der „Europäischen Kulturhauptstadt Chemnitz 2025“ @chemnitz2025 fand eine Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche im @museumfuernaturkundechemnitz statt, die ich leiten durfte 🦋🌟🌋🦠🦟🌿
Zehn TeilnehmerInnen ließen sich von den Exponaten inspirieren und schrieben tolle Kurzgeschichten. Über Taps, den Grizzlybären🐻, den Löwen Simba und seine Familie 🦁, die Wölfin Bärbel🐺 und den Millionen Jahre alten Stein namens August☄, der vom Vulkan unter Chemnitz ausgespuckt wurde. Besonders zarte Geschichten handelten von den ausgestellten und auch von den im Museum lebenden blauen Schmetterlingen🦋🦋🦋
Eine Wandel-Lesung vor Publikum im Museum rundete das Wochenende ab. Für alle, die nicht dabei waren:
Die Ergebnisse kann man zu einem späteren Zeitpunkt auf der Seite des Naturkundemuseums nachhören bzw. in dessen Jahresbericht nachlesen.📕
Vielen Dank an die Mitarbeiterinnen sowie den Fonds Chemnitz.
Mit Glück wird das Projekt fortgesetzt.🎊🦄🐞🍀
#autorinnenleben
#bookstagram
#autorenaufinstagram
#schreibwerkstatt
#wochenendschreibkurs
#schreibenmitkindern
#schreibendekinder
#literatur
#naturkundemuseumchemnitz
#zeilenzauberschreibwerkstatt
#chemnitz2025
#vulkanausbruch
#kurzgeschichten
#schmetterlinge

Chemnitz 2025 – Schreibkurs im Naturkundemuseum

Standard

Letzte Woche lebte ich auf einem Vulkan und verbrachte viel Zeit mit einem ausgestorbenen Riesentausendfüßler in einem Steinernen Wald. Glaubste nicht? Dann fahr mal nach @chemnitz und geh ins @museumfuernaturkundechemnitz 🦁🐻🐊🌿🦟🦋🦠
Hier gibt es neben blauen Schmetterlingen einen raumhohen Grizzly und alle paar Stunden einen Vulkanausbruch zu erleben, der an Ort und Stelle vor 291 Millionen Jahren stattfand und uns eben jene versteinerten Bäume hinterließ. Hast Du schon mal auf so alten Bäumen gesessen?
#endlichferien
#neuneuroticket
#chemnitz2025
#zeilenzauberschreibwerkstatt
#autorinnenleben
#bookstagram
#autorenaufinstagram
#steinernerwald
#vulkanausbruch

Alles neu macht der Mai 2021: Schreibwerkstatt „Wunderkammer“ im Naturkundemuseum zu Berlin

Standard

Wer will, wer will und hat noch nicht? In diesem schönen Monat Mai gibt es eine Premiere im Rahmen der Schreibwerkstatt „Wunderkammer“ im Naturkundemuseum zu Berlin: Zum ersten Mal präsentieren sich online die Bibliotheken des Museums in der Auftaktveranstaltung. Hört sich lanweilig an? Aber doch nicht mit mir als Schreibtrainerin und schon gar nicht mit der großartigen Leiterin der Bibliotheken, Frau Herrmann ❤ Dank ihrer Bücher kennt sie sich nämlich bestens aus mit dem Leben der Einhörner, mit Albrecht Dürers Nashorn und erfundenen Tieren, die trotzdem im Lexikon stehen. Na, Lust bekommen? Dann sehen wir uns, ich freue mich schon sehr 😉

Di. / 04.05.2021 / 16:00 bis Di. / 25.05.2021 / 18:00

Eine Entdeckungsreise mit digitalem Einblick hinter die Kulissen des Museums und literarischen Schreibübungen. Zu welchen Geschichten regen die Objekte einer naturkundlichen Sammlung an? Welchen besonderen Blick entwickeln Sie?

Im Verlauf des Kurses lernen Sie eine Sammlung oder ein Forschungsprojekt aus dem Museum für Naturkunde kennen und schreiben darüber. Gemeinsam mit der Schreibtrainerin bringen Sie Ihre Miniaturen zum Leuchten. Auf Wunsch finden ausgewählte Texte Eingang in eine Publikation und in die Räume des Experimentierfeldes für Partizipation und Offene Wissenschaft im Museum für Naturkunde.

Aufgrund der aktuellen Lage findet der Kurs digital statt. In einer Videokonferenz ermöglicht Elisa Herrmann Einblicke in die Bibliothekssammlung. Der Kurs wird von Schreibübungen begleitet und die Autorin und Schreibtrainerin Andrea Maluga wird die Teilnehmenden betreuen. Der Austausch mit den anderen Kursteilnehmenden erfolgt auf der digitalen Plattform Zoom. Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls auch außerhalb der Kurszeiten individuell an Ihren Texten arbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.

Informationen zur Veranstaltung

  • Thema: Bibliothekssammlung
  • mit Andrea Maluga, Autorin und Schreibtrainerin sowie Elisa Herrmann, Museum für Naturkunde Berlin
  • Anmeldung: beteiligen@mfn.berlin
  • Kosten: 40 Euro (30 Euro ermäßigt) für alle vier Termine. Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.

Ablauf

  • immer dienstags, 16 bis 18 Uhr
  • 1. Termin (4. Mai): Blick hinter die Kulissen des Museums und Einführung
  • 2. Termin (11. Mai): Schreibübungen und Ideen
  • 3. Termin (18. Mai): Bearbeitung der Texte, Lesen der Texte
  • 4. Termin (25. Mai): Besprechung und Auswahl von Texten
  • Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls auch außerhalb der Kurszeiten individuell an Ihren Texten arbeiten.

Naturkundemuseum Berlin: Schreibwerkstatt Wunderkammer November 2020

Standard

Foto: Museum für Naturkunde Berlin

Wer kommt mit ins Tierstimmenarchiv? Dem verliebten Zirpen der Nacktschnecke lauschen, dem brünftigen Hüsteln des Maikäfers oder der Sopranstimme des Axolotls? Dann pack Deinen Lieblingsrucksack, brüh Dir einen extrastarken Kaffee für die Thermoskanne und nimm Stift und Notizbuch mit.

Ich werde dort sein, gemeinsam mit dem Experten Dr. Frommolt, dem Leiter des Tierstimmenarchivs im Natukundemuseum zu Berlin. Nach Kräften wird er uns in die Wunderwelt der Tierstimmen einführen. Um allen Interessierten von Grönland bis zum Südpol die Möglichkeit zu geben, mitzukommen, wird der Ausflug virtuell stattfinden. Was sagt Ihr dazu? Die ersten Anmeldungen sind schon eingetrudelt, macht hinne. Ich freue mich wahnsinnig darauf, Euch am Bildschirm zu sehen.

Informationen zur Veranstaltung

Ablauf

  • immer dienstags, 16 bis 18 Uhr
  • 1. Termin (3. November): Blick hinter die Kulissen des Museums und Einführung
  • 2. Termin (10. November): Schreibübungen und Ideen
  • 3. Termin (17. November): Bearbeitung der Texte, Lesen der Texte
  • 4. Termin (24. November): Besprechung und Auswahl von Texten
  • Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls auch außerhalb der Kurszeiten individuell an Ihren Texten arbeiten.