Schlagwort-Archive: Schreibwerkstatt

Chemnitz 2025 – Schreiben aufm Vulkan

Standard

Zu Ehren der „Europäischen Kulturhauptstadt Chemnitz 2025“ @chemnitz2025 fand eine Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche im @museumfuernaturkundechemnitz statt, die ich leiten durfte 🦋🌟🌋🦠🦟🌿
Zehn TeilnehmerInnen ließen sich von den Exponaten inspirieren und schrieben tolle Kurzgeschichten. Über Taps, den Grizzlybären🐻, den Löwen Simba und seine Familie 🦁, die Wölfin Bärbel🐺 und den Millionen Jahre alten Stein namens August☄, der vom Vulkan unter Chemnitz ausgespuckt wurde. Besonders zarte Geschichten handelten von den ausgestellten und auch von den im Museum lebenden blauen Schmetterlingen🦋🦋🦋
Eine Wandel-Lesung vor Publikum im Museum rundete das Wochenende ab. Für alle, die nicht dabei waren:
Die Ergebnisse kann man zu einem späteren Zeitpunkt auf der Seite des Naturkundemuseums nachhören bzw. in dessen Jahresbericht nachlesen.📕
Vielen Dank an die Mitarbeiterinnen sowie den Fonds Chemnitz.
Mit Glück wird das Projekt fortgesetzt.🎊🦄🐞🍀
#autorinnenleben
#bookstagram
#autorenaufinstagram
#schreibwerkstatt
#wochenendschreibkurs
#schreibenmitkindern
#schreibendekinder
#literatur
#naturkundemuseumchemnitz
#zeilenzauberschreibwerkstatt
#chemnitz2025
#vulkanausbruch
#kurzgeschichten
#schmetterlinge

Werbung

Chemnitz 2025 – Schreibkurs im Naturkundemuseum

Standard

Letzte Woche lebte ich auf einem Vulkan und verbrachte viel Zeit mit einem ausgestorbenen Riesentausendfüßler in einem Steinernen Wald. Glaubste nicht? Dann fahr mal nach @chemnitz und geh ins @museumfuernaturkundechemnitz 🦁🐻🐊🌿🦟🦋🦠
Hier gibt es neben blauen Schmetterlingen einen raumhohen Grizzly und alle paar Stunden einen Vulkanausbruch zu erleben, der an Ort und Stelle vor 291 Millionen Jahren stattfand und uns eben jene versteinerten Bäume hinterließ. Hast Du schon mal auf so alten Bäumen gesessen?
#endlichferien
#neuneuroticket
#chemnitz2025
#zeilenzauberschreibwerkstatt
#autorinnenleben
#bookstagram
#autorenaufinstagram
#steinernerwald
#vulkanausbruch

Mein Bücherregal

Standard

Kleiner Rundgang durch meine Bibliothek: Die Autoren sind in der Reihenfolge geboren bei Moskau, bei Lwiw, an der Grenze zu Kasachstan, in Moskau, in der Nähe von Kursk (20km von der ukrainischen Grenze), Moskau, bei Schytomyr (unweit von Kiew), Stawropol im nördlichen Kaukasus, im Oblast Rostow.
Bei mir im Regal stehen sie seit Jahren friedlich nebeneinander.

#letolstoi
#jasnajapoljana
#nikolaiostrovsky
#wilija
#tschingisaitmatow
#scheker
#fjodordostojevskij
#moskau
#arkadigaidar
#lgow
#alexanderpushkin
#moskau
#wassiligrossman
#berdytschiw
#alexandersolschenizyn
#kislowodsk
#michailscholochow
#wjoschenskaja

Neues Leben in alten Büchern

Standard

***Unbezahlte Reklame***
Werte Mitmenschen 🌸 Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass schon in elf Monaten wieder Weihnachten herrscht 🤗 Und jedes Jahr die gleiche Frage: was schenke ich meinen Liebsten? 💚💫🎁🎠🎄🎅🏽 Keine Bange, Hilfe naht! Denn das, was die liebe Frau @wortschmuggler anzubieten hat, lässt jedes Herz höher schlagen. Nicht nur AutorInnen wie ich, sondern auch MalerInnen, PhysikerInnen, Notizbücherliebende aller Art werden die Schätzchen der freundlichsten Buchbinderin der Welt in höchsten Tönen loben. Für mich hat sie ausrangierte Bücher mit neuen Seiten ganz nach Wunsch befüllt, Aquarellpapier, alte Buchseiten, Toscanamuster.
Dem neuen Roman steht also nix mehr im Wege!
Kaufempfehlung ❤✒📔📕📗📘📙📓

BERLINALE Filmfestival 2022

Standard

Was für ein Tag! Happy Internationales Filmfestival @berlinale 📽
Ich habe den Siegerfilm des Programms @berlinale_generation gesehen (denke ich🤗). Ein Herzensfilm ist @shabufilm 😍 ich liiiebe die übersprühende Lebensfreude, die bombenfeste Freundschaft und die großartige Familie von Shabu, den ich persönlich interviewen durfte. Was für ein Typ, und das schon mit 14 Jahren. Seine Musik ist der Knaller. Ich hoffe, der Film kommt ins Kino🎬 (und dass mich Shabu mal zu einer seiner Partys einlädt 🎊)

Kurzkrimi – Schreibwerkstatt für Jugendliche

Standard

Neues Jahr, neuer Plan zur Selbstliebe: Montag ist mein Sonntag, wenn ich sonnabends einen Projekttag leite. Äh, heute ist Montag… 🌸
Wie Ihr seht, klappt dieser Plan nur semi – ich will nämlich von meinem aktuellen Projekt erzählen. Zwar leite ich schon seit fast zehn Jahren Schreibwerkstätten aller Art. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In Schulen, Kirchenräumen und Museen. Zu freien und allen möglichen Themen wie Spinnen, Frieden und Paläontologen. Schon insgeamt ca. 4️⃣0️⃣0️⃣🎉🎈🎊 Kurse!
Aber nie zum Thema „Krimi“. Nun ist es so weit. Und was soll ich sagen, die Teenies haben es mit meiner Hilfe richtig gut hinbekommen und acht tolle Kurzkrimis entworfen. Sogar Steckbriefe sind dank @luu_malu entstanden. Also mir ist nicht bange, dass es den @moerderischeschwesternberlin mal an Nachwuchs mangeln könnte. 💉💄❤🍒🥊⏰🔥☎️💊🧲🗒✒

Mein erstes YouTube-Konzert <3

Standard

Rückblick 2020💫
Meine erste Online-Lesung für YouTube habe ich dem Pianisten @stephan.v.bothmer zu verdanken. Ich wurde mit zwei weiteren KünstlerInnen in seine Konzertreihe eingeladen: @luu_malu präsentierte ihre wundervollen Illustrationen aus ihren Skizzenbüchern und Junia ihren beeindruckenden Beitrag zum ZeilenZauber-Schreibwettbewerb. Ich las meine Kurzgeschichte „Eisvogel und Meerjungfrau“ aus der Anthologie „Das geheime Leben der Fabelwesen – Meerjungfrauen“, erschienen im Verlag #independentbookworm 🧜‍♀️
Und es gab ein Experiment: die Lesungen und die Präsentation der Bilder wurden von Klaviermusik untermalt, die im selben Augenblick komponiert wurde. Krass, oder?
Zum Nachgucken auf YouTube, meine Lesung ab min. 53 : https://youtu.be/84SfMTGqj7Y

Das eigentliche Metier von Stephan von Bothmer ist die Komposition und Präsentation von Stummfilmen. Habt Ihr seine @stummfilmkonzerte oder Festivals schon einmal erlebt?

Alles neu macht der Mai 2021: Schreibwerkstatt „Wunderkammer“ im Naturkundemuseum zu Berlin

Standard

Wer will, wer will und hat noch nicht? In diesem schönen Monat Mai gibt es eine Premiere im Rahmen der Schreibwerkstatt „Wunderkammer“ im Naturkundemuseum zu Berlin: Zum ersten Mal präsentieren sich online die Bibliotheken des Museums in der Auftaktveranstaltung. Hört sich lanweilig an? Aber doch nicht mit mir als Schreibtrainerin und schon gar nicht mit der großartigen Leiterin der Bibliotheken, Frau Herrmann ❤ Dank ihrer Bücher kennt sie sich nämlich bestens aus mit dem Leben der Einhörner, mit Albrecht Dürers Nashorn und erfundenen Tieren, die trotzdem im Lexikon stehen. Na, Lust bekommen? Dann sehen wir uns, ich freue mich schon sehr 😉

Di. / 04.05.2021 / 16:00 bis Di. / 25.05.2021 / 18:00

Eine Entdeckungsreise mit digitalem Einblick hinter die Kulissen des Museums und literarischen Schreibübungen. Zu welchen Geschichten regen die Objekte einer naturkundlichen Sammlung an? Welchen besonderen Blick entwickeln Sie?

Im Verlauf des Kurses lernen Sie eine Sammlung oder ein Forschungsprojekt aus dem Museum für Naturkunde kennen und schreiben darüber. Gemeinsam mit der Schreibtrainerin bringen Sie Ihre Miniaturen zum Leuchten. Auf Wunsch finden ausgewählte Texte Eingang in eine Publikation und in die Räume des Experimentierfeldes für Partizipation und Offene Wissenschaft im Museum für Naturkunde.

Aufgrund der aktuellen Lage findet der Kurs digital statt. In einer Videokonferenz ermöglicht Elisa Herrmann Einblicke in die Bibliothekssammlung. Der Kurs wird von Schreibübungen begleitet und die Autorin und Schreibtrainerin Andrea Maluga wird die Teilnehmenden betreuen. Der Austausch mit den anderen Kursteilnehmenden erfolgt auf der digitalen Plattform Zoom. Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls auch außerhalb der Kurszeiten individuell an Ihren Texten arbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.

Informationen zur Veranstaltung

  • Thema: Bibliothekssammlung
  • mit Andrea Maluga, Autorin und Schreibtrainerin sowie Elisa Herrmann, Museum für Naturkunde Berlin
  • Anmeldung: beteiligen@mfn.berlin
  • Kosten: 40 Euro (30 Euro ermäßigt) für alle vier Termine. Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.

Ablauf

  • immer dienstags, 16 bis 18 Uhr
  • 1. Termin (4. Mai): Blick hinter die Kulissen des Museums und Einführung
  • 2. Termin (11. Mai): Schreibübungen und Ideen
  • 3. Termin (18. Mai): Bearbeitung der Texte, Lesen der Texte
  • 4. Termin (25. Mai): Besprechung und Auswahl von Texten
  • Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls auch außerhalb der Kurszeiten individuell an Ihren Texten arbeiten.

ZeilenZauber-Schreibwerkstatt ist internationaler denn je

Standard

Wir werden in der ZeilenZauber-Schreibwerkstatt immer literarischer, ist ja klar. Aber auch internationaler, nämlich mit dem Umstieg von persönlich zu digital. Zwar entfallen zur Zeit alle Schulterklopfereien und das Händeschütteln beim Gratulieren zu überirdisch tollen Texten, doch dafür schalten sich die TeilnehmerInnen aus aller Welt zu den ZZ-Online-Schreibkursen zu. Aus Canada, aus Österreich und seit vorigen Herbst auch aus dem schönen England.

Ja, und ich könnte jetzt jammern und sagen, es gibt keinen ZeilenZauber-Schreibwettbewerb in diesem Jahr und das übliche Programm der ZZ-Schreibwerkstatt funktioniert nicht mit den Literaturexpeditionen zu Buchmessen, in Verlage oder zu besonderen Schreibevents und zum Schreiben können wir uns auch nicht treffen… Hilft ja nix, deshalb gibt es einmal monatlich die ZeilenZauber-Romanwerkstatt, deren Ergebnisse wir im Juni 2021 zu Gehör bringen werden. Ich freue mich schon darauf. Einlladung folgt ❤

Frohe und besinnliche Adventszeit

Standard

Auf ein neues, lustigeres Jahr, liebe Leser und Freundinnen der Literatur ❤

Seit dem Sommer treibe ich mich bei den Mörderischen Schwestern herum, die den amerikanischen Sisters in Crime entwachsen sind. Könnt Ihr Euch also bildlich vorstellen, womit sich mein Schreiben und Denken gerade beschäftigt. Aber keine Angst, nur auf dem Papier und am Ende wird alles gut. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten allüberall.