Loveletter’s trip around the world – Ein Liebesbrief geht um die Welt

Standard

cover_heute_schon_geschrieben_gesamteditionA loveletter’s trip around the world? A new novel’s title or what? 😉 No, it’s a special exercise for authors! I learnded it in Diana Hillebrand’s weekend workshop „Heute schon geschrieben?“ in Munique some days ago. A workshop with nice colleagues and great advices.

Ein Liebesbrief geht um die Welt? Jetzt hat Frau Maluga entweder einen Sonnenstich bekommen oder einen neuen Romantitel gefunden. Weder noch, liebe blog-Leser 😉 Es handelt sich,… ach, lieber ganz von vorn. Es begab sich…, nee, falscher Beginn. Jetzt aber:

Eines schönen Herbstwochenendes machte ich mich auf gen Süden, um in der bayrischen Hauptstadt einen Schreibworkshop zu besuchen. Und nicht nur irgendeinen, sondern den Wochenendkurs von Diana Hillebrand, den sie „Heute schon geschrieben?“ nach ihren beiden wunderbaren Schreibratgebern benennt. Ja, auch Autoren müssen sich mal fortbilden und andere Autoren treffen, um wieder neue Ideen auszuhecken. Dass es sich bei dem Kurs um Wellness für die Autorenseele handelte, dass ich mich wunderbar willkommen fühlte und sogar zwei Aha-Erlebnisse zum Thema „Kurzgeschichten“ hatte, weckten in mir den Wunsch, unbedingt wieder zu kommen. Vielen lieben Dank, liebe Diana.

Und was hat es mit dem Liebesbrief auf sich? Nein, ich habe Diana keinen geschrieben, obwohl sie es verdient hätte, sondern es war eine von ihr gestellte Schreibübung. Die ich sicher verstaut in meinem Rucksack wähnte, der jedoch den Heimweg nicht antrat, und es vorzog, im Brückenrasthaus Frankenwald zu verweilen. Nach einigen Schrecksekunden und einem hektischen Telefonat klärte sich alles auf. Ein ehrlicher, leider unbekannt gebliebener Finder hatte meinen Rucksack samt Inhalt (was frau immer so mit sich rumschleppt…) im Büro abgegeben. Von dort trat der Liebesbrief und alles drumherum seinen Rückweg an. Vielen Dank!! Zwei Tage dauerte die Odyssee, kostete 15 Euro und jede Menge Adrenalin.

Advertisements

»

  1. Hier kann man heute auch das erste Kalendertürchen öffnen!
    Ein sehr schöner Artikel und die Aufregung kann ich gut verstehen.

  2. Pingback: Ein Weihnachtswunder hinter den Kulissen | andreamaluga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s